ZG-Logo

ZEITGEFÜHL

Magazin für hochwertige
Mechanikuhren

Uhrenblog

19. September 2012

Der neue Chronomètre Optimum von F. P. Journe

Der neue Chronomètre Optimum von F. P. Journe: der bisher genaueste Chronometer des französischen Meisteruhrmachers.

Der neue Chronomètre Optimum von F. P. Journe ist der bisher genaueste Chronometer des französischen Meisteruhrmachers.




F. P. Journe Chronomètre Optimum
Handaufzugswerk Calibre 1510, Frequenz 21.600 A/h,
2 Federhäuser parallel, Gangdauer 70 h, 44 Lagersteine,
Platine aus 18 Kt. Gold, perliert und mit Côtes de Genève dekoriert,
Bi-axiale Hochleistungs-Hemmung EBHP (Patent EP11405210.3), schmiermittelfrei, in 6 Positionen verstellbar,
Force-Constante-Aufzug aus Titan (Patent EP1528443.A1), flache Philips-Spiralkurve,
Gehäuse: Platin oder 18 Kt. Gold, Durchmesser 40 oder 42 mm, Saphirglas oben und unten,
Zifferblatt: Gold und Silber Clous de Paris guilloché,
Stunde, Minute, Sekunde (hier als Ruhende Sekunde), Gangreserve,
Lederband oder Metallband (Gold oder Platin).



F. P. Journe Chronomètre Optimum (Rückseite)

Bildrechte: F. P. Journe

Siehe auch: F. P. Journe (Uhren-Wiki)

Hier weiterlesen → Uhrenblog.

Startseite | ZEITGEFÜHL-Uhrenbuch | Uhren-Wiki | Watch Wiki | HTML5
Copyright © 2019 Gerd-Lothar Reschke | Impressum | Datenschutz