ZG-Logo

ZEITGEFÜHL

Magazin für hochwertige
Mechanikuhren

Uhrenblog

19. September 2012

Der neue Chronomètre Optimum von F. P. Journe

Der neue Chronomètre Optimum von F. P. Journe: der bisher genaueste Chronometer des französischen Meisteruhrmachers.

Der neue Chronomètre Optimum von F. P. Journe ist der bisher genaueste Chronometer des französischen Meisteruhrmachers.


b

F. P. Journe Chronomètre Optimum
Handaufzugswerk Calibre 1510, Frequenz 21.600 A/h,
2 Federhäuser parallel, Gangdauer 70 h, 44 Lagersteine,
Platine aus 18 Kt. Gold, perliert und mit Côtes de Genève dekoriert,
Bi-axiale Hochleistungs-Hemmung EBHP (Patent EP11405210.3), schmiermittelfrei, in 6 Positionen verstellbar,
Force-Constante-Aufzug aus Titan (Patent EP1528443.A1), flache Philips-Spiralkurve,
Gehäuse: Platin oder 18 Kt. Gold, Durchmesser 40 oder 42 mm, Saphirglas oben und unten,
Zifferblatt: Gold und Silber Clous de Paris guilloché,
Stunde, Minute, Sekunde (hier als Ruhende Sekunde), Gangreserve,
Lederband oder Metallband (Gold oder Platin).

b

F. P. Journe Chronomètre Optimum (Rückseite)

Bildrechte: F. P. Journe

Siehe auch: F. P. Journe (Uhren-Wiki)

Hier weiterlesen → Uhrenblog.

Startseite | ZEITGEFÜHL-Uhrenbuch | Uhren-Wiki | Watch Wiki | HTML5
Copyright © 2019 Gerd-Lothar Reschke | Impressum | Datenschutz