ZG-Logo

ZEITGEFÜHL

Magazin für hochwertige
Mechanikuhren

UHREN-WIKI
Uhrenblog

31. Oktober 2016

Nachlese zur MunichTime 2016

Eindrücke von der MunichTime 2016, die zwischen 28.10. und 30.10.2016 im Hotel Bayerischer Hof stattgefunden hat.

Begegnungen und Entdeckungen:

  • Habring

    Nicht auf Bildreproduktionen, sondern erst im direkten lebendigen Kontakt am Handgelenk entfalten diese mit Manufakturwerken ausgestatteten Uhren ihren eigenständigen Charme.

  • Rainer Brand

    Raffiniert gestaltete neue Modelle im hintergründig-subtilen Stil des Hauses, ausgestattet mit Manufakturkaliber. Die Eule als neues Logo löst die Initialen "RB" auf Krone und Zifferblatt ab.

  • Greubel Forsey

    Stephen Forsey war auch diesmal wieder anwesend und erklärte geduldig die aufwendige Konstruktion und Machart der hochkomplexen Modelle.

  • Borgward

    Bemerkenswert gut designte und auf hohem Qualitätsniveau realisierte Modelle. Firmenchef Jürgen Betz und Mitgestalter Eric Borgward (der Gründerenkel) waren, unterstützt durch einen jungen Uhrmacher, am Stand vertreten.

  • Benzinger: Eine Fülle von Unikaten in berauschend schöner Erscheinungsform mit Guillochierung und/oder Skelettierung. Jochen Benzinger brachte, wie jedes Jahr, seine beeindruckende Guillochiermaschine mit an den Stand.
  • Cornehl: Der Uhrmacher und Uhrenrestaurator Steffen Cornehl war zum ersten Mal vertreten und widmete sich persönlich seinen Interessenten.
  • IWC: Eine sympathische junge Uhrmacherein montierte ein automatisches Werk mit Pellaton-Aufzug und erklärte die Unterschiede zum kugelgelagerten Rotor-Aufzug.
  • Chronoswiss

    Gelungene Fortentwicklung des renommierten Regulator-Modells mit dreidimensionalem Zifferblatt und neuer Farbgebung.

  • Doxa: Gerd-Rüdiger Brand, weithin bekannter und renommierter Firmengründer von Chronoswiss, unterstützt nun persönlich diese Marke, die solide und robuste Taucheruhren produziert.
  • Corum: Der Klassiker "Golden Bridge" sowohl in bekannter tonneau-förmiger Ausführung als auch mit neuem Rundgehäuse.
  • SuisseMecanica — mit den bereits bekannten sportlich-robusten Modellen wieder vertreten
  • Damasko

    Neben den bekannten, teilweise mit hauseigenem Manufakturkaliber ausgestatteten Modellen kommt auch das neue "Jagd"-Modell DH 1.0 beim Publikum gut an.

  • Dornblüth: Mit neuem Modell, das über eine zusätzliche Gangreserve-Anzeige verfügt.
  • Marcello C.: Neben dem Erfolgsmodell Nettuno im bekannten Taucheruhrdesign gibt es nun auch stilistisch eigenständige Modell-Linien.
  • Genesis: Ansprechender neuer Chronograph im sachlich-klaren Gehäuse.
  • Century: Neues Auftreten der schon seit längerem bestehenden Marke mit interessanten Saphir-Lünetten. Besonders die Damenmodelle bestechen durch blitzend-klare Erscheinung und wertigen Eindruck.
  • Moritz Grossmann: Wir erhielten eine gut verständliche Einführung in die ungewöhnliche Funktionsweise des Sekundenstopps beim Tourbillon-Modell.
  • Degussa: Der Edelmetallhändler Degussa präsentierte eine eigene Uhrenlinie. Eines der Modelle ist aus dem ungewöhnlichen Gehäusematerial Palladium gefertigt.
  • DuFa: Junge Uhrenmarke mit Traditionsnamen. Unter britischer Leitung. Die preiswerten Modelle orientieren sich am Bauhausstil.
  • Czapek: In der Tradition des damaligen polnischen Patek-Partners werden äußerst anspruchsvolle Luxusmodelle im klassischen Stil gefertigt.
  • Hentschel: Der Hamburger Uhrmacher überrascht durch eine Fülle unterschiedlicher Modelle, sogar ausgestattet mit Manufakturwerken.

Uhren-Blog aktuell

  • Bild Made in Germany – Hochwertige Uhrmacherkunst aus Deutschland
    28. März 2019

    Nicht nur in der Schweiz werden luxuriöse Uhren gebaut, auch in Deutschland ist der ein oder andere Hersteller qualitativ hochwertiger Exemplare ansässig.

  • Bild Bauhaus neu interpretiert
    19. Februar 2019

    Das junge Berliner Unternehmen FineWatchesBerlin (FWB) präsentiert seine erste Automatikarmbanduhr in Anlehnung an die Bauhaus-Design-Schule.

  • Bild Neues von Tudor
    6. Januar 2019

    Das neue Erscheinungsbild der Marke präsentiert sich mit einer forschen, agilen Sportlichkeit und bietet eigenständiges Design und eine bemerkenswert hohe Verarbeitungsqualität.

  • Bild Die Uhren-Trends des Jahres 2018
    3. Dezember 2018

    Chrono24, der weltweit führende Online-Marktplatz für Luxusuhren, hat die Uhren-Trends des Jahres 2018 ermittelt.

  • Bild Vintage VDB: Maskulin hoch 3
    29. November 2018

    Neuentdeckung auf der MunichTime 2018: Markant-männliche Uhren aus Erfurt, die bereits bei zahlreichen Prominenten Furore gemacht haben.

  • Bild Nachlese zur MunichTime 2018
    8.-14. November 2018

    Eindrücke von der MunichTime 2018, die vom 25./26.10. bis zum 28.10.2018 in München im Hotel Bayerischer Hof stattgefunden hat. Mit persönlicher Schilderung des Blogautors Gerd-Lothar Reschke von seinem diesjährigen Eindruck als Besucher.

  • Bild Vom Ladenhüter zum Kultmodell – Die Rolex Daytona “Paul Newman”
    14. August 2018

    Rolex Daytona – Die Geschichte hinter der Serie.

  • Bild MunichTime 2017
    1. November 2017

    Eindrücke von der MunichTime 2017, die 10-jähriges Jubiläum feierte und vom 27.10. bis zum 29.10.2017 in München im Hotel Bayerischer Hof stattgefunden hat.

Lesen Sie weiter im: Uhrenblog-Archiv.

Startseite | ZEITGEFÜHL-Uhrenbuch | Uhren-Wiki | Watch Wiki | HTML5
Copyright © 2018 Gerd-Lothar Reschke | Impressum | Datenschutz