ZG-Logo

ZEITGEFÜHL

Magazin für hochwertige
Mechanikuhren

Uhrenmodelle

Die Dong Song Tourbillons von Speake-Marin

Diese bildschönen Tourbillon-Modelle von Peter Speake-Marin mit automatischem Aufzug überraschen durch ein bemerkenswertes Zifferblatt-Design. Es ist inspiriert durch die prähistorischen Bronze-Trommeln des ehemaligen Dong Son Volkes in Vietnam.

Dong Son Trommeln sind Bronzetrommeln der Dong Son Kultur, die in Nordvietnam im Delta des Roten Flusses zwischen 600 v. Chr. und 300 n. Chr. lebten. Die Dong Son Angehörigen waren hochbegabte Bronzegießer, und ihre Trommeln — deren die Seiten und obere Fläche in der Regel verziert waren mit geometrischen Mustern, die Szenen des täglichen Lebens darstellten — gelten als Vertreter eines künstlerischen Niveaus, das nur sehr wenige Kulturen der Zeit erreichen konnten.

Das schöne, handgearbeitete Tourbillon bei 6 Uhr ist umrahmt durch einen Stahlrand. Die auffällige, hochglanzpolierte Tourbillonbrücke besteht aus Durnico Stahl, der aufgrund seiner überlegenen Festigkeit gewählt wurde.

Das Tourbillon spielt eine wichtige Rolle in der Geschichte von Speake-Marin. Die erste Uhr, die den Name Speake-Marin trug, war die Foundation Watch, eine handgefertigte Taschenuhr. Das Rad-Motiv des Uhrmacher-Richtwerkzeugs im Speake-Marin-Logo, das erstmals beim Tourbillonkäfig der Foundation Watch erschienen war, ist auch beim Tourbillon-Käfig des Dong Son Tourbillons zu sehen.

Peter Speake-Marin sagt:

Das Tourbillon ist eines der Dinge, die ich an der Uhrmacherei am meisten liebe, wegen der Animation, die es dem Zifferblatt verleiht. Es zeigt die Bewegung der Zeit in einer Art und Weise, wie es weder eine Repetition noch eine Grande Sonnerie bieten können. Für mich ist es etwas Tiefgehenderes.

Die für Speake-Marin typisch geformten Zeiger im ‘Foundation’-Stil sind aus gebläutem Stahl. Das runde Gehäuse der Form ‘Piccadilly’ ist aus Rotgold.



Speake-Marin Dong Son Tourbillon
mit automatischem Aufzug und 60-Sekunden-Tourbillon,
Schwungrotor aus Platin, 72 Stunden Gangreserve, Rotgoldgehäuse.

Bildrechte bei Speake-Marin



Speake-Marin Dong Son Tourbillon (Rückseite)
mit automatischem Aufzug und Tourbillon

Bildrechte bei Speake-Marin



Speake-Marin Diamond Magister Dong Song
mit automatischem Aufzug und Tourbillon,
Lünette besetzt mit 36 Baguette-Diamanten, Krone mit rundgeschliffenem Diamant

Bildrechte bei Speake-Marin

Gerd-Lothar Reschke
— München, 14.4.2016 —

Werbung
Neuigkeiten
  • JTP Unique Luxusuhren, 24.1.2017

    Seltene historische Uhrwerke bekannter Manufakturen, aufwendige Restaurationen in Handarbeit und der Einsatz hochwertigster Edelmetalle machen die Armbanduhren von JTP Unique zu wertvollen Unikaten und begehrten Sammlerobjekten.

  • Nachlese zur MunichTime 2016, 31.10.2016

    Eindrücke von der MunichTime 2016, die zwischen 28.10. und 30.10.2016 im Hotel Bayerischer Hof stattgefunden hat

  • Die Dong Song Tourbillons von Speake-Marin, 14.4.2016

    Diese bildschönen Tourbillon-Modelle von Peter Speake-Marin mit automatischem Aufzug überraschen durch ein bemerkenswertes Zifferblatt-Design.

  • ZEITGEFÜHL jetzt auch für Smartphones/Mobilgeräte geeignet, 25.2.2016

    Das Online-Uhrenmagazin ZEITGEFÜHL kann nun auch auf Smartphones/Mobilgeräten optimal angezeigt werden.

  • Nachlese zur MunichTime 2015, 5.11.2015

    Eindrücke von der MunichTime 2015, die zwischen 29.10. und 1.11.2015 im Hotel Bayerischer Hof stattgefunden hat.

  • JS Unikatuhren, 2.2.2015

    Die kleine Schweizer Uhrenschmiede aus dem Aargau.

Lesen Sie weiter im: Uhrenblog-Archiv.

MunichTime
MunichTime

MUNICHTIME 2017

Die Munichtime feiert ihr 10-jähriges Jubiläum — 27. bis 29. Oktober 2017

Seit zehn Jahren informiert die Munichtime die Liebhaber hochwertiger, mechanischer Armbanduhren über die aktuellsten Modelle. Für viele von ihnen bedeutet Deutschlands beliebteste Uhrenausstellung den absoluten Höhepunkt im Uhrenjahr. Zum Jubiläum zeigt die Publikumsausstellung wieder sensationelle internationale Neuheiten, darunter auch viele Exponate deutscher Uhrmacherkunst.

Eine Vielzahl repräsentativer Aussteller garantiert auch dieses Jahr wieder einen hohen Erlebnisfaktor auf der Munichtime als Parkett für feine mechanische Uhren mit international hervorragendem Ruf. Der Esprit der Munichtime liegt darin, einer Vielzahl an neuen Uhrenmodellen, die während des Genfer Uhrensalons und der Baselworld Premiere hatten, auf Tuchfühlung nahezukommen.

Alljährlich stoßen neue interessante Manufakturen dazu, die auf dem Gebiet der feinen Uhrmacherei einiges zu bieten haben. Kaum verwunderlich, dass der Zuspruch und das Interesse der Besucher an der Munichtime und den dort präsentierten Uhrenneuheiten nach wie vor entsprechend groß ist. Im glanzvollen Rahmen des Luxushotels Bayerischer Hof, München zeigen Ende Oktober 2017 wieder mehr als 70 Uhrenmarken ihre attraktiven mechanischen Kunstwerke und die neuesten Trends am Handgelenk.

Das breite Spektrum reicht von den großen internationalen Luxusmarken bis hin zu den weniger bekannten aber genauso hochwertigen Modellen. Wie jedes Jahr ist auch der deutschen Uhrmacherkunst wieder ein breiter Rahmen gewidmet. Nach wie vor steht die Ausstellung auch im Fokus der Branche, gilt doch die Munichtime in Fachkreisen als kräftiger Impulsgeber für den hochklassigen Uhrenhandel.

Öffnungszeiten
Freitag, 27. Oktober 2017, von 10 bis 19 Uhr
Samstag, 28. Oktober 2017, von 10 bis 19 Uhr
Sonntag, 29. Oktober 2017, von 10 bis 18 Uhr
Eintritt frei!

und sind Partner der MunichTime.

Ausstellerliste 2017 | www.munichtime.de

Uhrenbuch
DAS ZEITGEFÜHL-UHRENBUCH

DAS ZEITGEFÜHL-UHRENBUCH

Entdecken Sie das Geheimnis hinter hochwertigen mechanischen Armbanduhren

Das Uhrenbuch des ZEITGEFÜHL-Autors und -Herausgebers Gerd-Lothar Reschke.

Enthält 442 Seiten und 196 Abbildungen, davon 68 in Farbe. Mit ausführlichen Markenportraits zu Rolex, Breitling, IWC, Omega, TAG Heuer, Chronoswiss, Glashütte-Original, Patek Philippe, Vacheron Constantin, Jaeger-LeCoultre, Blancpain, Breguet, Franck Muller, Nomos, Zenith, Cartier und etlichen anderen.


ZEITGEFÜHL-Uhrenbuch | Uhren-Wiki | Watch Wiki | HTML5
Copyright © 2017 Gerd-Lothar Reschke | Impressum