ZG-Logo

ZEITGEFÜHL

Magazin für hochwertige
Mechanikuhren

TOP 244 Uhrenmarken

Die 244 besten und wichtigsten Uhrenmarken

Auswahl der besten Uhrenmarken: zu Ihrer besseren Information nach Uhrenqualität und Markenrenommee geordnet.

Die nachfolgende Auswahl der besten Uhrenmarken ist zu Ihrer besseren Information nach Uhrenqualität und Markenrenommee geordnet (von oben nach unten) — was natürlich immer nur subjektiv, aber deshalb noch lange nicht ohne Aussagekraft ist. Um mehr über diese Marken zu erfahren, klicken Sie einfach auf die weiterführenden Links. Diese führen zu Beiträgen im ZEITGEFÜHL oder zu Artikeln im UHREN-WIKI oder zu beidem.


  • Patek Philippe
    Die wertvollsten Uhren der Uhrengeschichte: eine komplette Chronologie höchster nur erreichbarer Perfektion sowohl im Stil als auch in der Technik. Uhren von Patek Philippe sind die sichersten, wertbeständigsten Kapitalanlagen, mit der hochgradigen Gewißheit eines unablässig steigenden Wertes.
    Patek Philippe (Zeitgefühl)
    Patek Philippe (Uhren-Wiki)
  • A. Lange & Söhne
    Nach der Wende erstand die traditionsreiche Firma in Glashütte/Sachsen von neuem in altem Glanz und überraschte auf Anhieb mit neuen Kreationen wie der Lange 1 mit innovativem Datumspatent und der Damenuhr Arkade.

    A. Lange & Söhne Lange Zeitwerk

    A. Lange & Söhne Lange Zeitwerk

    A. Lange & Söhne (Zeitgefühl)
    A. Lange & Söhne (Uhren-Wiki)
  • Greubel Forsey
    Robert Greubel und Stephen Forsey arbeiten seit 1999 gemeinsam an der Weiterentwicklung des Tourbillon-Prinzips von Abraham-Louis Breguet und haben seitdem faszinierende und in der Ganggenauigkeit verbesserte Modelle lanciert, die den Betrachter auf Anhieb fesseln und für sich einnehmen.
    Greubel Forsey (Uhren-Wiki)
  • Breguet
    Gipfelleistungen der Uhrmacherkunst, die ganz in der Tradition des berühmten Uhrenerfinders neuAbraham-Louis Breguet stehen. Die typischen gebläuten Zeiger und guillochierten Zifferblätter gelten nicht umsonst als Prototyp für klassische Uhrengestaltungs-Kunst und kehren in vielen Imitaten wieder, ohne je in ihrer vollen Stilreinheit erreicht zu werden.
    Breguet (Uhren-Wiki)
  • Rolex
    Basierend auf seiner Entwicklung des wasserdichten Oyster-Modells sowie des neuautomatischen Aufzugs schuf neuHans Wilsdorf ein unübertroffenes Marken-Image von Wertigkeit und Prestige. Die Grundlage: absoluter Qualitätsanspruch in jedem Aspekt (Werk, Ganggenauigkeit, Verarbeitung, Tragbarkeit, Ablesbarkeit).

    Rolex Explorer II

    Rolex Explorer II


    Rolex ist die Marke mit den meisten Chronometer-Prüfungen und dem höchsten Goldverbrauch bezogen auf den Umsatz in der Schweiz.
    Rolex (Zeitgefühl) Rolex (Uhren-Wiki)
  • Audemars Piguet
    Luxusuhren mit traumhaft schönen, reich dekorierten Werken. Zahlreiche Komplikationen in hochwertigen Gehäusen.

    Royal Oak Offshore "Safari"

    Royal Oak Offshore "Safari" Chronograph

    Die Royal Oak als ultimative Trenduhr der Neuzeit in immer wieder neuen Editionen, speziell in der Reihe Offshore.

    Audemars Piguet (Uhren-Wiki)
  • Jaeger-LeCoultre
    Eng mit der Seele der Uhrmacherkunst verbunden durch hochwertige eigene Manufakturwerke und zeitlos schöne Uhren: hier sind Innen & Außen harmonisch vereint.
    Die Reverso zeigt, wie eine geniale Idee überdauert, ohne je älter zu werden.
    Jaeger-LeCoultre (Zeitgefühl)
    Jaeger-LeCoultre (Uhren-Wiki)
  • Vacheron Constantin
    Die älteste durchgehend aktive Uhrenmanufaktur, die ihre Herkunft bis ins Jahr 1755 zurückdatieren kann, zählt zu den renommiertesten und exklusivsten Uhrenmarken.
    Vacheron Constantin (Zeitgefühl)
    Vacheron Constantin (Uhren-Wiki)
  • IWC
    International Watch Company, gegründet 1868 in Schaffhausen von einem Amerikaner aus Boston. In Design, Ausstattung und Verarbeitung sehr anspruchsvolle Uhren, und zwar sowohl was die klassischen als auch die sportlich-nüchternen Modell-Linien (z.B. Fliegeruhren, Taucheruhren) betrifft.
    IWC (Zeitgefühl) IWC (Uhren-Wiki)
  • Blancpain
    Hochwertige Uhren mit einem gewissen Understatement im äußeren Erscheinungsbild — sie wirken fast einfach und verfügen doch über geniale Stileigenschaften und ein exzellentes technisches Innenleben. Dieses subtile Zusammenspiel macht ihren besonderen Reiz aus.
    Blancpain (Uhren-Wiki)
  • Franck Muller
    Binnen kurzer Zeit von einem jungen Genie geschaffen, handelt es sich doch um absolut klassische, zeitlose wirkende Uhren-Kunstwerke. Der Meister beherrscht virtuos jede nur denkbare Komplikation.

    Franck Muller Cintrée Curvex Tourbillon, Minutenrepetition, Ewiger Kalender

    Franck Muller Cintrée Curvex
    Tourbillon, Minutenrepetition, Ewiger Kalender

    Franck Muller (Uhren-Wiki)
  • F. P. Journe
    Neue Luxusmarke, benannt nach dem Uhrenkreateur François-Paul Journe, die mit ungewöhnlichen Komplikationen aufwartet, etwa einer eigenen Werkskonstruktion mit zwei parallelen Werken.
    F. P. Journe (Zeitgefühl)
    F. P. Journe (Uhren-Wiki)
  • MB&F
    Was ausgefallene und zugleich mechanisch enorm anspruchsvolle und aufwendige Uhrenkreationen anbelangt, ist die Marke MB&F (Maximilian Büsser & Freunde) wohl weltweit die Nr. 1.

    MB&F Horological Machine No.1 Red Gold © MB&F

    MB&F Horological Machine No.1 Red Gold, © MB&F


    MB&F (Uhren-Wiki)
  • Richard Mille
    In den letzten Jahren hat der rennsportbegeisterte Franzose Richard Mille mit seinen außergewöhnlichen und technologisch wie gestalterisch avantgardistischen Uhrenkreationen eine unbestrittene Top-Trendmarke geschaffen, deren Bekanntheit leider in Deutschland noch zu wünschen übrig läßt.
    Richard Mille (Zeitgefühl)
    Richard Mille (Uhren-Wiki)
  • Maîtres du Temps
    Auf Anregung von Steven Holtzman erschaffen Spitzenuhrmacher wie Christophe Claret (Jean Dunand), Roger Dubuis (Mitbegründer der gleichnamigen Marke Roger Dubuis), Peter Speake-Marin und Daniel Roth eindrucksvolle Traumuhren der Luxusklasse.
    Maîtres du Temps (Uhren-Wiki)
  • Cartier
    Perfekte Einheit von Geschmack und Luxus. Zielsicherer läßt sich exzellentes Stilempfinden nicht treffen.
    Cartier (Uhren-Wiki)
  • Chopard
    Traditionsreiches Unternehmen, inzwischen von der deutschen Familie Scheufele aus Schwaben sehr erfolgreich geführt. Schwerpunkte: Klassische Modelle mit neuKomplikationen, Uhrenmodelle mit dem Mille-Miglia-Motiv (legendäres italienisches 1000-Meilen-Autorennen), die geniale Happy-Diamonds- und Happy-Sport-Linie für Frauen.
    Chopard (Uhren-Wiki)
  • DeWitt
    In Fortführung der Marke Cédric Johner gegründete Luxusmarke, die durch spektakuläre mechanische Konstruktionen auf sich aufmerksam macht.
    DeWitt (Uhren-Wiki)
  • Piaget
    Manufaktur, die für ihre unglaublich aufwendigen Schmuckuhren bekannt ist. Manche Modelle scheinen fast nur aus Edelsteinen zu bestehen.
    Piaget (Uhren-Wiki)
  • Zenith
    Für sportliche und genaue Uhren bekannter Hersteller mit eigenen Werken. Das El Primero von Zenith war der erste Chronograph mit automatischem Aufzug und gilt immer noch als bestes Chronographen-Kaliber.
    Zenith (Zeitgefühl) Zenith (Uhren-Wiki)
  • Parmigiani
    Nachdem Michel Parmigiani als Uhrenrestaurator bekannt geworden war, machte er sich in den 90ern selbständig und schuf ein ganz eigenständiges, klassisches Uhrendesign, das auf Anhieb Aufsehen erregte. Fast alle seiner Modelle erkennt man sofort an dem fein guillochierten Zifferblatt, den Speerzeigern sowie der erlesenen typographischen Beschriftung.
    Parmigiani (Uhren-Wiki)
  • Girard-Perregaux
    Gegründet 1856, sportliche Uhren mit eigenen Werken, Manufaktur in Familienbesitz.

    Girard-Perregaux Vintage 1945 XXL Tourbillon

    Girard-Perregaux Vintage 1945 XXL Tourbillon

    Girard-Perregaux (Uhren-Wiki)
  • Roger Dubuis
    Genfer Uhrenmanufaktur mit hochfeinen Mechanik-Spezialitäten im Hochpreissektor.
    Roger Dubuis (Uhren-Wiki)
  • Officine Panerai
    Von der Vendôme Luxury Group 1997 wieder ins Leben gerufener Hersteller von Taucheruhren für die italienische Marine. Der sogenannte Sperrklinkenverschluß garantiert eine extrem gute Wasserdichtheit. Die unverwechselbaren, markanten Uhren sind perfekt ablesbar und können heute auch vom Design her als einzigartig gelten.
    Panerai (Zeitgefühl)
    Panerai (Uhren-Wiki)
  • Omega
    Bekannte Marke mit sportlichem Image, zeitweilig durch unklar kommunizierte Identität geschwächt, inzwischen wiedererstarkt durch beharrliche Modellpflege und markante, moderne Klassiker wie Constellation, Speedmaster und Seamaster.
    Omega (Zeitgefühl)
    Omega (Uhren-Wiki)
  • Glashütte Original
    Heute firmieren die Nachfolger des Glashütter Uhren-Betriebs der DDR (GUB) als Glashütte-Original und stellen wieder sehr interessante Modelle her, die bis ins kleinste Detail selbst gefertigt werden, wie es sich für eine richtige Manufaktur gehört.
    Glashütte Original (Uhren-Wiki)
  • Philippe Dufour
    Meisteruhrmacher (und AHCI-Mitglied), der sich auf Komplikationen spezialisiert hat.
    Philippe Dufour (Uhren-Wiki)
  • Ebel
    Diesem Hersteller gelingt die Synthese von Sportlichkeit und Eleganz besonders gut. Sponsoring und sehr gekonnte Vermarktung hat zu einem hohen Bekanntheitsgrad beigetragen. Gehört inzwischen zusammen mit Concord zur US-amerikanischen Movado-Gruppe. Mit der Reihe 1911 BTR (Back to the roots) knüpft man wieder an alte Erfolge an.
    Ebel (Uhren-Wiki)
  • Chronoswiss
    Uhrenherstellung mit Leidenschaft und Freude an hoher Wertschöpfung. Klassisch schöne Zifferblätter.

    Chronoswiss Lunar

    Chronoswiss Lunar


    Anfang der 80er Jahre, als japanische Billiguhren mit Quarzantrieb den Großteil schweizer Hersteller in den Ruin trieben, setzte neuGerd-Rüdiger Lang mit seiner mutigen Rückbesinnung auf die Spitzenleistungen des 19. Jahrhunderts ein entscheidendes Signal.
    Chronoswiss (Zeitgefühl)
    Chronoswiss (Uhren-Wiki)
  • Ulysse Nardin
    Setzte Maßstäbe in der Zeitmessung, heute mit einigen sehr ungewöhnlichen neuKomplikationen vertreten.
    Ulysse Nardin (Uhren-Wiki)
  • Harry Winston
    Traditionsreicher, auf Diamantenkollektionen spezialisierter amerikanischer Schmuckhersteller. In seiner Genfer Uhrenabteilung werden teure und ausgefallene Uhrenmodelle produziert, die immer wieder durch neue gestalterische und mechanische Ideen Furore machen.
    Harry Winston (Uhren-Wiki)
  • Moritz Grossmann
    Christine Hutter gründete 2008 in Glashütte diese neue Uhrenmanufaktur, die den Namen des bekannten Uhrenexperten trägt.
    Moritz Grossmann (Uhren-Wiki)
  • Louis Moinet
    Luxusmarke der Topklasse, in Erinnerung an den Meisteruhrmacher Louis Moinet (1768-1853) benannt, der auch mit Abraham-Louis Breguet zusammenarbeitete.
    Louis Moinet (Uhren-Wiki)
  • Jean Dunand
    Christophe Claret ist Spezialist für komplizierte Uhrwerke: Tourbillons, Repetitionsuhren, Chronographen, Zwischenzeitanzeige oder ewige Kalender mit Rücklauf. Nachdem er für andere renommierte Hersteller gearbeitet hatte, gründete er zusammen mit einem Partner die Luxusuhrenmarke Jean Dunand.
    Jean Dunand (Uhren-Wiki)
  • HD3 Complication
    Kooperation zwischen Jörg Hysek und zweien seiner jungen Mitarbeiter mit außergewöhnlichen Uhren im Hochpreissegment.

    HD3 Complication Bi-Axial Tourbillon 'Black Pearl'

    HD3 Complication Bi-Axial Tourbillon "Black Pearl"


    HD3 Complication (Zeitgefühl)
    HD3 Complication (Uhren-Wiki)
  • Breitling
    Das beste Beispiel für "Uhren-Erotik". Uhren für Flugzeugpiloten mit markantem männlichen Design.

    Breitling Chronomat Evolution

    Breitling Chronomat Evolution,
    automatischer Chronograph
    mit Chronometer-Zertifikat


    Schwer zu beschreiben, was genau seine Faszination ausmacht — es ist die Harmonie von Uhrentechnik, Sportlichkeit, Luxus und ein bis ins kleinste Detail konsequent durchgeführtes Gestaltungskonzept, das Armbänder, Gehäuserückseiten, Aufzugkronen komplett einbezieht und die Uhren zu einem stimmigen Ganzen mit kraftvoller Imposanz werden läßt.
    Breitling (Zeitgefühl)
    Breitling (Uhren-Wiki)
  • Urwerk
    Neue, innovative Marke zweier junger Schweizer. Sowohl die Technik als auch das Design der Uhren ist radikal avantgardistisch und wurde völlig neu erschaffen.
    Urwerk (Uhren-Wiki)
  • Gérald Genta
    Der Meisteruhrmacher Gérald Genta zeichnete im Fremdauftrag für wegweisende Modelle renommiertester Marken verantwortlich, etwa die Royal Oak von Audemars Piguet. Außerdem brachte er auch unter eigenem Namen aufwendigste Uhrenschöpfungen heraus, darunter die komplizierteste Armbanduhr der Geschichte, die legendäre Grande Sonnerie, in der nicht weniger als folgende neuKomplikationen vereinigt sind: automatischer Aufzug, zwei Federhäuser, Tourbillon, Gangreserveanzeige für Geh- und Läutwerk, Minutenrepetition, Ewiger Kalender, zweite Zeitzone mit 24-Stunden-Anzeige und Schlagwerksanzeige.
    Gérald Genta (Uhren-Wiki)
  • Daniel Roth
    Unverwechselbare Gehäuseform (abgerundetes Tonneau) — nur seine Uhren sehen so aus! —, makellose Zifferblattgestaltung mit feinfühlig aufeinander abgestimmten Stilelementen (Zeiger, Schrift, Farben): ein echter Augenschmaus!
    Daniel Roth (Uhren-Wiki)
  • Antoine Martin
    Meisteruhrmacher Martin Braun bringt sein enormes Uhrenwissen in Manufaktur-Uhren der Top-Klasse ein.
    Antoine Martin (Uhren-Wiki)
  • Speake-Marin
    Der junge englische Uhrmacher Peter Speake-Marin fertigt seit 2000 in selbständiger Produktion Uhren der Spitzenklasse, die durch ihr elegantes, klassisches Äußeres genauso beeindrucken wie durch ihre technische Perfektion.



    Speake-Marin Serpent Calendar

    Speake-Marin (Uhren-Wiki)
  • Hublot
    Durch die Armbänder aus Spezialkautschuk und das klare Zifferblatt-Design sind die Modelle dieses Herstellers unverwechselbar. Seit neuJean-Claude Biver das Sagen hat, geht es steil aufwärts.
    Hublot (Zeitgefühl)
    Hublot (Uhren-Wiki)
  • Hautlence
    In Neuenburg ansässige Luxusmarke mit neuartigem Design des Uhren-Äußeren und -Inneren.
    Hautlence (Uhren-Wiki)
  • Laurent Ferrier
    Beeindruckend schöne Modelle im klassischen Stil. Bereits im Gründungsjahr 2010 erringt die neue Marke den begehrten Grand Prix d'Horlogerie.
    Laurent Ferrier (Uhren-Wiki)
  • McGonigle
    Die irischen Uhrmacherbrüder John und Stephen McGonigle fertigen anspruchsvolle mechanische Uhren eigener Provenienz in ihrem Heimatland Irland, unter Verwendung der besten Komponenten und Materialien aus der Schweiz.
    McGonigle (Uhren-Wiki)
  • TAG Heuer
    TAG Heuer entstand aus der Übernahme der traditionsreichen Firma Heuer (Gründung 1860) durch den Konzern TAG im Jahre 1985. Heute ist es die führende Marke im Bereich der Sportzeitmessung, bekannt für jugendlich-sportliche Modelle.

    TAG Heuer Grand Carrera Calibre 17 RS Chronograph

    TAG Heuer Grand Carrera Calibre 17 RS Chronograph
    Automatikwerk, Chronometer,
    zwei Rotationssysteme


    Inzwischen gehört TAG Heuer zusammen mit Zenith und Chaumet zur französischen LVMH-Gruppe.
    TAG Heuer (Zeitgefühl)
    TAG Heuer (Uhren-Wiki)
  • Nomos
    Nach der "Wende" von Roland Schwertner in Glashütte neu gegründete Firma mit klaren, sachlichen Uhrenmodellen, die inzwischen einen Status als "moderne Klassiker" beanspruchen dürfen.
    Nomos (Uhren-Wiki)
  • Paul Picot
    Uhren mit einem Höchstmaß an Stilsicherheit und Geschmack: wertig, elegant, sportlich, klassisch. Gegründet wurde die Firma von dem Italiener Mario Boiocchi vor nicht allzu langer Zeit, und hat doch bereits Weltruf erlangt.
    Paul Picot (Uhren-Wiki)
  • Jean-Mairet & Gillman
    Die 2000 gegründete Firma macht durch exklusive Spezialitäten wie das Modell Tourbillon Caesar Auguste auf sich aufmerksam.
    Jean-Mairet & Gillman (Uhren-Wiki)
  • Vincent Bérard
    Dieser französische Uhrmacher mit eigener Uhrenmarke fertigt ungewöhnliche Luxusmodelle der Oberklasse.
    Vincent Bérard (Uhren-Wiki)
  • Cédric Johner
    Aufwendige Unikatanfertigungen, bei denen das Attribut "exklusiv" alles andere als eine leere Floskel ist.
    Cédric Johner (Uhren-Wiki)
  • Vianney Halter
    Der französische Uhrenkünstler gehört zur Generation der Neuerer. Er läßt sich bei der Gestaltung seiner Kreationen von Jules Verne und dessen mysteriösem Held Kapitän Nemo inspirieren.
    Vianney Halter (Uhren-Wiki)
  • Pierre DeRoche
    Die familiären Verbindungen mit dem Werkehersteller Dubois Dépraz ermöglichen Pierre Dubois, Uhren mit anspruchsvollen neuartigen Komplikationen zu fertigen.
    Pierre DeRoche (Uhren-Wiki)
  • Badollet
    Genfer Uhrenfirma, die anspruchsvolle Uhren mit eigenen Werken im Angebot hat.
    Badollet (Uhren-Wiki)
  • Haldimann
    Der Meisteruhrmacher Beat Haldimann fertigt eigene Modelle, insbesondere mit Fliegendem Tourbillon und Doppeltourbillon, und zwar ausschließlich mit traditionellen, klassischen Uhrmacherwerkzeugen und ohne jede moderne Elektronik.
    Haldimann (Uhren-Wiki)
  • Thomas Prescher
    Hochtalentierter Tourbillon-Spezialist, der neben spektakulären Doppel- und Triple-Achs-Tourbillons auch weitere mechanische Besonderheiten fertigt.
    Thomas Prescher (Zeitgefühl)
    Thomas Prescher (Uhren-Wiki)
  • Grieb & Benzinger
    Im deutschen Uhrenatelier von Jochen Benzinger und Hermann Grieb entstehen nach Kundenwunsch aus historischen Uhrwerken neue, exklusive Uhrenunikate von atemberaubender Schönheit.

    Grieb & Benzinger Minutenrepetition 2

    Grieb & Benzinger Minutenrepetition 2


    Grieb & Benzinger (Uhren-Wiki)
  • Gérald Charles
    Nach dem Verkauf seines Markennamens Gérald Genta fertigt der bekannte Uhrenkreateur nun unter seinem Zweitnamen selbstkonzipierte Modelle.
    Gérald Charles (Uhren-Wiki)
  • H. Moser & Cie
    Bildschöne klassische Modelle mit aufgeräumtem, klarem Zifferblattdesign. Mit dem in Schaffhausen ansässigen Unternehmen wurde die traditionelle Marke des 1805 geborenen Gründers Heinrich Moser nach 200 Jahren wiederbelebt. Dieser hatte 1868 Aristo Jones bei der Gründung der International Watch Company (IWC) unterstützt, indem er Räume und Antriebsenergie bereitstellte.
    H. Moser & Cie (Uhren-Wiki)
  • Eterna
    Diese Firma schrieb mehrfach Uhrengeschichte (Armbandwecker, kugelgelagerter Zentralrotor, Modelle KonTiki und Eterna-Matic). Inzwischen von der Design-Firma F. A. Porsche übernommen, die bei IWC sportlich-moderne Klassiker schuf.
    Eterna (Uhren-Wiki)
  • Minerva
    Manufaktur, die 135 Jahre lang als reiner Familienbetrieb geführt wurde. (Zwischenzeitlich an einen italienischen Investor verkauft, danach von Montblanc übernommen.) Ästhetisch sehr ansprechende Modelle wie Pythagore und Palladio erwecken einen zeitlosen Eindruck, von ersterer gibt es sogar eine beachtliche Neuauflage mit dem Original-Handaufzugskaliber von Minerva.
    Minerva (Uhren-Wiki)
  • Alain Silberstein
    Vom Bauhaus-Stil inspirierte Klassiker der Moderne, in für Uhren bislang ungewohnter Farben- und Formensprache. Auch wenn sie beim ersten Anschein leicht unterschätzt werden — von diesem Design kommt keiner mehr los und muß ihm früher oder später den Respekt erweisen.

    Alain Silberstein (Uhren-Wiki)
  • Jaquet Droz
    Uhrenmarke der Swatch Group, benannt nach dem genialen Hersteller von Uhren, Pendulen und sogenannten "Automatons". Die Modelle verkörpern klassischen Stil und dezente Wertigkeit, nicht zuletzt durch ihre aufwendig gefertigten Zifferblätter.
    Jaquet Droz (Uhren-Wiki)
  • Svend Andersen
    Dänischer Meisteruhrmacher aus Genf, mit zahlreichen Erfindungen und Neukonstruktionen im Bereich der neuKomplikationen. Gründete zusammen mit Vincent Calabrese die Vereinigung Académie Horlogère des Créateurs Indépendants (AHCI).
    Svend Andersen (Uhren-Wiki)
  • Armin Strom
    Dieser Meisteruhrmacher beliefert aus seiner Werkstatt in Biel die anspruchsvollsten Kunden mit aufwendigen Modellen, etwa reich dekorierten, handskelettierten Chronographen, Weckern und Ewigen Kalendern.
    Armin Strom (Uhren-Wiki)
  • Kurt Schaffo
    Der wohl bekannteste Meister der neuUhrenskelettierung.
    Kurt Schaffo (Uhren-Wiki)
  • Kiu Tai Yu
    Zusammen mit Svend Andersen in der AHCI organisiert, ist der Chinese als "Mr. neuTourbillon" bekannt geworden.
    Kiu Tai Yu (Uhren-Wiki)
  • De Bethune
    Ungewöhnliche horologische Technologien in hochkomplizierten Modellen.
    De Bethune (Uhren-Wiki)
  • Van Cleef & Arpels
    Bekannter Juwelier am Place Vendôme in Paris mit Schmuck und inzwischen auch Uhren, in deren Gehäuse vorzügliche Werke von Jaeger-LeCoultre eingeschalt sind. Die Modelle bestechen nicht nur durch ihre Exklusivität, sondern auch durch ihre visuelle Klarheit und Ausgewogenheit.
    Van Cleef & Arpels (Uhren-Wiki)
  • Cvstos
    Die Modelle von Cvstos verbinden auf neue Weise avantgardistisches Design mit den klassischen Werten der Schweizer Uhrmacherkunst. Firmenchef ist der Sohn von Vartan Sirmakes, dem Mitbesitzer und Vorstand der Franck Muller Watchland Group.
    Cvstos (Uhren-Wiki)
  • Bulgari
    Die römische Goldschmiede-Dynastie Bulgari bringt in Zusammenarbeit mit Girard-Perregaux nicht nur Schmuckuhren, sondern auch sportlich-markante Uhren wie den Taucher-Chronograph in Stahl und mit schwarzem Zifferblatt heraus — eine der frappantesten Sportuhr-Erscheinungen überhaupt.
    Bulgari (Uhren-Wiki)
  • Christiaan van der Klaauw
    Hochwertige Komplikationen, insbesondere bei astronomischen Modellen.
    Christiaan van der Klaauw (Uhren-Wiki)
  • Martin Braun
    Die Uhren des hochbegabten Uhrenkünstlers Martin Braun erregen mit ungewöhnlichen Ideen Aufsehen, darunter in der Serie EOS erstmals mit der Anzeige von Sonnenauf- und untergangszeiten. Inzwischen gehört die Marke zur Watchland Gruppe.
    Martin Braun (Uhren-Wiki)
  • MCT – Manufacture Contemporaine du Temps

    Junge Luxusuhrenmarke, die im Top-Segment mit ungewöhnlichen Designideen und neuen mechanischen Konstruktionsideen aufwartet.

    MCT (Uhren-Wiki)
  • Franc Vila
    Die Modelle dieser nach ihrem Gründer, einem Spanier, benannten Marke weisen eine ungewöhnliche gestalterische Handschrift auf und bieten anspruchsvolle mechanische Komplikationen.
    Franc Vila (Uhren-Wiki)
  • Montblanc
    Die äußere Anmutung der legendären Füllfederhalter wurde geschickt auf mechanische Uhren übertragen, die auf diese Weise ein ebenso eigenständiges Erscheinungsbild präsentieren. Nach Übernahme von Minerva mit Manufaktur-Kompetenz.
    Montblanc (Uhren-Wiki)
  • Arnold & Son
    In der Tradition des berühmten englischen Uhrmachers John Arnold (1736-1799) verstehen sich die Uhren dieser Marke als Hommage an die Welt der Seefahrt und des Reisens.



    Arnold & Son DBG Equation GMT

    Arnold & Son (Uhren-Wiki)
  • Carl F. Bucherer
    Die große Schweizer Uhrenkaufhauskette Bucherer lancierte 2001 diese eigenständige Marke mit beachteten sportlichen und klassischen Uhrenlinien.
    C. F. Bucherer (Uhren-Wiki)
  • Rolf Lang
    Nun hat auch der Vater von Marco Lang (
    Lang & Heyne) seine eigene Uhrenmarke und fertigt elegante Luxusuhren der Oberklasse mit anspruchsvollem Innenleben.
    Rolf Lang (Uhren-Wiki)
  • Lehmann
    Der Schramberger Markus Lehmann baut in seinem Geburtsort Präzisionsuhren, bei denen die langjährige Erfahrung beim Herstellen von Uhrwerkskomponenten mit einfließt.
    Lehmann (Uhren-Wiki)
  • Dornblüth
    Deutscher Familienbetrieb macht mit hochwertigen Uhren international auf sich ausmerksam. Zum zeitlos-klassischem Äußeren gesellen sich im eigenen Haus weiterentwickelte Kaliber, die aufwendig finissiert werden.
    Dornblüth (Uhren-Wiki)
  • Vulcain
    Bekannt wurde diese Marke vor allem durch den legendäre Armbandwecker Cricket. Inzwischen wurde sie neu lanciert und bietet wieder zahlreiche Weckermodelle an.
    Vulcain (Uhren-Wiki)
  • Universal Genève
    Renommierte Manufaktur mit zahlreichen wegweisenden technischen Neuerungen (Microtor, Stimmgabelwerk Unisonic).
    Universal Genève (Uhren-Wiki)
  • Corum
    Herstellung anspruchsvoller Uhren in spezialisierten Marktsegmenten, darunter die Serie Admiral's Cup für Segler oder Golden Bridge mit hinter Glas gezeigtem Stabwerk. Nach der Übernahme durch den von Gucci übergewechselten US-Geschäftsmann Severin Wundermann neue, z.T. ziemlich exaltierte Modelle.
    Corum (Uhren-Wiki)
  • Maurice Lacroix
    Newcomer-Firma mit durchschlagendem Erfolg, der nicht zuletzt auf einem exzellenten Preis-Leistungs-Verhältnis beruht.
    Maurice Lacroix (Uhren-Wiki)
  • Frederique Constant
    Junge, durch ihr Modell "Heat Beat" mit offenem Zifferblatt schnell bekannt gewordene Marke, die inzwischen sogar schon über ein eigenes Manufakturkaliber verfügt.
    Frederique Constant (Uhren-Wiki)
  • HYT
    Neue avantgardistische Luxus-Marke mit ungewöhnlichem Konzept der Stundenanzeige per in einem Röhrchen aufsteigender Flüssigkeit.

    HYT

    HYT H1

    HYT (Uhren-Wiki)
  • Fortis
    Markante, gut ablesbare Fliegeruhren und -chronographen stellen einen Schwerpunkt der heutigen Angebotspalette dar, darunter der robuste, im Weltraum mehrfach erprobte Cosmonauts Chronograph.
    Fortis (Uhren-Wiki)
  • Baume & Mercier
    Große Erfolge mit einer ganz eigenen Mischung aus Luxusdesign und Sportlichkeit, etwa bei Modellen wie Riviera, Hampton, Capeland und Catwalk.
    Baume & Mercier (Zeitgefühl)
    Baume & Mercier (Uhren-Wiki)
  • Sinn
    Vom Piloten neuHelmut Sinn in Frankfurt gegründete Firma, die ihre sportlichen Modelle äußerst günstig über Direktvertrieb vermarktet. Der neue Besitzer Lothar Schmidt arbeitete vorher als Produktions- und Entwicklungsleiter bei IWC; nun führt er bei Sinn dieselbe nüchtern-robuste und zugleich designorientierte Linie erfolgreich weiter, und das zu Preisen, die eher beim Kunden, weniger bei der Konkurrenz auf Begeisterung stoßen.

    Sinn 6000 Finanzplatzuhr

    Sinn 6000 Finanzplatzuhr


    Sinn (Zeitgefühl) Sinn (Uhren-Wiki)
  • Aquanautic
    Schweizer Hersteller von Taucheruhren mit hohem Designanspruch.
    Aquanautic (Uhren-Wiki)
  • Concord
    Modelle mit ambitioniertem, stilvollem Erscheinungsbild. Die Marke gehört mittlerweile, genau wie Ebel, zur US-amerikanischen Movado-Gruppe
    Concord (Uhren-Wiki)
  • Clerc
    Luxuriöse Uhren in markant-sportlichem Stil.
    Clerc (Uhren-Wiki)
  • Schwarz Etienne
    Weitgehend unbekannte Marke, die aber aufgrund der hochwertig verarbeiteten Modelle als Geheimtip gehandelt wird.
    Schwarz Etienne (Uhren-Wiki)
  • De Grisogono
    Dieser Genfer Hersteller von eigenwillig gestalteten Schmuck- und Luxusuhren, die einen hochkreativen italienischen Stilgeschmack bezeugen, bietet auch Modelle mit interessanten mechanischen Komplikationen an.
    De Grisogono (Uhren-Wiki)
  • Epos
    Hochwertige mechanische Uhren im klassischen Stil, ausgestattet mit interessanten Komplikationen und zu vergleichsweise günstigen Preisen erhältlich.
    Epos (Uhren-Wiki)
  • Erhard Junghans
    Premiummarke des bekanntesten deutschen Uhrenherstellers Junghans, mit dem Schwerpunkt auf hochwertige mechanische Spezialitäten.

    Erhard Junghans Aerious

    Erhard Junghans Aerious


    Erhard Junghans (Uhren-Wiki)
  • Bell & Ross
    Gestartet als Fliegeruhrenhersteller, hat sich dieser Hersteller mit seinem Konzept der Synthese von Zeitanzeige-Instrument und geschicktem Design zur erfolgreichen Trendmarke entwickelt.

    Bell & Ross BR 03-92 Military

    Bell & Ross BR 03-92 Military


    Bell & Ross (Uhren-Wiki)
  • Confrérie Horlogère
    Von Mathias Buttet, Gründer und Präsident von BNB Concept SA, initiierte Uhrengilde, die jungen Uhrmachertalenten eine Plattform zur Verwirklichung ihrer Visionen bietet.
    Confrérie Horlogère (Uhren-Wiki)
  • Damasko
    In der Nähe von Regensburg hat sich ein deutscher Familienbetrieb, der seit einigen Jahren robuste, gut ablesbare Uhren produziert, per eigenem Werk zur veritablen Manufaktur gemausert.
    Damasko (Zeitgefühl)
    Damasko (Uhren-Wiki)
  • Rainer Brand
    Die in Heimbuchenthal im Spessart gefertigten Modelle von Rainer Brand gehören zu den stilsichersten, in sich stimmigsten Produktionen, die man finden kann. Zudem zeugen ihre technischen Eigenschaften von großer Leidenschaft und Begeisterung für das Uhrmacherhandwerk.

    Rainer Brand Carcassonne Chronograph Chronometer

    Rainer Brand Carcassonne
    Chronograph Chronometer


    Rainer Brand (Zeitgefühl)
    Rainer Brand (Uhren-Wiki)
  • Rebellion
    Junger Hersteller mit avantgardistischen Modellen, die vom Automobilrennsport inspiriert sind.
    Rebellion (Uhren-Wiki)
  • Romain Jerome
    Schweizer Uhrenmarke, deren Kollektion sich zu Beginn vorwiegend am Golfsport orientierte und mittlerweile auch Modelle umfaßt, die mit Metallresten gesunkender Schiffe (darunter die legendäre Titanic) oder mit Mondstaub versehen sind.
    Romain Jerome (Uhren-Wiki)
  • Tudor
    Tochterfirma von Rolex, deren Uhren im Preissegment unterhalb der Rolex-Modelle angesiedelt sind und mit ETA-Kalibern ausgestattet sind, aber ebenfalls eine hohe Qualität aufweisen.
    Tudor (Uhren-Wiki)
  • Dubey & Schaldenbrand
    Georges Dubey und René Schaldenbrand erfanden und patentierten 1946 den preisgünstigen Fly-Back-Rattrapanten mit Rückholfeder.
    Seit kurzem ist die Firma wieder verstärkt in Erscheinung getreten, so mit ausgesprochen hübschen Fliegerchronographen und aufwendig dekorierten Werken.
    Dubey & Schaldenbrand (Uhren-Wiki)
  • Tutima
    Ehemals in Glashütte, heute in Ganderkesee ansässiger Hersteller, dessen Fliegerchronograph von 1941 im 2. Weltkrieg zur Standardausrüstung zählte (inzwischen wieder als Replik erhältlich). Beliefert heute offiziell die Bundeswehr mit dem robusten Military-Chronograph neuTitan.
    Tutima (Uhren-Wiki)
  • Eberhard & Co.
    In Deutschland noch weitgehend unbekannte Firma, in Italien dagegen gut vertreten. Ihre enge Verbundenheit mit Zeitmessung im Rennsport führte zu dem Flagschiff und Aushängeschild, dem Tazio Nuvolari Chronographen, einem der stilistisch perfektesten Chronographen auf dem Markt.
    Eberhard (Uhren-Wiki)
  • Van Der Bauwede
    Sehr großformatige, luxuriös auftretende Uhren in eigenwilliger Tonneau-Form.
    Van Der Bauwede (Uhren-Wiki)
  • SuisseMecanica
    Junge Marke mit sportlich-markanten Modellen, deren Gehäuse nach geometrischen Gesetzmäßigkeiten gestaltet sind.
    SuisseMecanica (Uhren-Wiki)
  • Porsche Design
    Designer-Uhren von F. A. Porsche, die inzwischen als Klassiker der Moderne gelten.
    Porsche Design (Uhren-Wiki)
  • Alpina
    Diese Traditionsmarke, seinerzeit eine große Uhrengenossenschaft mit vielen internationalen Niederlassungen, ist inzwischen von den Inhabern von Frédérique Constant übernommen worden und stellt seit kurzem auch ein eigenes Manufakturkaliber her. Das Modellprogramm ist auf markante Sportuhren ausgerichtet.
    Alpina (Uhren-Wiki)
  • JeanRichard
    Neue, jugendliche Marke der Gruppe Girard-Perregaux. Die Uhren bestechen durch ein ausgewogenes Äußeres und ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis.
    JeanRichard (Uhren-Wiki)
  • Graham
    1994 wiederbelebte Marke, benannt nach dem berühmten englischen Uhrmacher George Graham (1673-1751). Heute: eigenwillig gestaltete Chronographen.

    Graham Chronofighter G-BGP-001

    Graham Chronofighter G-BGP-001

    Graham (Uhren-Wiki)
  • Hysek
    Nach Jörg Hysek benannte Marke. Dieser Designer hatte bereits mit der Entwicklung bekannter Uhren wie der Kirium von TAG Heuer oder der Breguet Marine Designgeschichte geschrieben und arbeitet inzwischen bei HD3 Complication.
    Hysek (Uhren-Wiki)
  • Wempe
    Die hauseigene Uhrenlinie des bekannten Uhrenkaufhauses Wempe umfaßt hochwertige Mechanikuhren mit interessanten Werken an.
    Wempe (Uhren-Wiki)
  • Leinfelder
    Münchener Uhrenhersteller, der seit kurzem mit einem eigenen, in Dresden produzierten Manufakturkaliber aufwartet.
    Leinfelder (Uhren-Wiki)
  • Anonimo
    Seit dem Verkauf von Panerai an die Vendôme-Gruppe (später: Richemont) entwickelt der frühere Panerai-Geschäftsführer und -Konstrukteur zusammen mit einem Designer in Florenz maskuline und funktionelle Uhren.
    Anonimo (Uhren-Wiki)
  • Ressence
    Modelle mit völlig neuartigem, sich einschließlich der Unterzifferblätter analog zur Zeit bewegendem Zifferblatt.
    Ressence (Uhren-Wiki)
  • Raymond Weil
    Inzwischen eine der fünf größten Uhrenmarken der Schweiz mit zahlreichen populären Modellen, darunter die Parsival und die Tango.
    Raymond Weil (Uhren-Wiki)
  • Temption
    Der Diplom-Ingenieur und Ex-IBM-Mitarbeiter Klaus Ulbrich erfüllte sich den langgehegten Traum von einer eigenen Uhrenmarke. Die Uhren haben eine unverwechselbare moderne Erscheinung, sind aus Edelstahl, hervorragend ablesbar und gut ausgestattet.

    Temption Chronograph CG103

    Temption Chronograph CG103


    Temption (Uhren-Wiki)
  • Kelek
    Für ihre aufwendigen neuKomplikationen bekannte Firma. Inzwischen Teil von neuBreitling-Chronometrie.
    Kelek (Uhren-Wiki)
  • Milus
    Hersteller extravaganter Schmuckuhren (vorwiegend Damenuhren), die mit etlichen Preisen ausgezeichnet wurden.
    Milus (Uhren-Wiki)
  • Oris
    Mutige Firma aus Hölstein bei Basel, die als eine der ersten Marken die Mechanik-Renaissance in den Achtzigern mittrug und damit sogar in Japan, dem Land der billigen Quarzuhren, Erfolg hatte. Die Uhren sind sehr preiswert und verfügen in allen Modellvarianten über ein einprägsames Design mit hohem Wiedererkennungswert.
    Oris (Zeitgefühl)
    Oris (Uhren-Wiki)
  • Revelation
    Beim Drehen der Lünette wird das Zifferblatt transparent.
    Revelation (Uhren-Wiki)
  • Waltham
    Traditionsreiche US-amerikanische Marke, die seit 1954 in der Schweiz klassische und Sport-Modelle der gehobenen Klasse produziert.
    Waltham (Uhren-Wiki)
  • Jacques Etoile
    Seine Freude an guten Uhren führte Uhrmachermeister Klaus Jakob aus Lörrach zur eigenen Marke, die mit Hingabe und Einfallsreichtum kontinuierlich ausgebaut wird. Es wird hohe Qualität zu bezahlbaren Preisen geboten und es gibt immer wieder interessante Modelle.

    Jacques Etoile Estes Parc 1912 Lunarium

    Jacques Etoile Estes Parc
    1912 Lunarium,
    Mondphasenanzeige,
    Gangreserveanzeige


    Jacques Etoile (Zeitgefühl)
    Jacques Etoile (Uhren-Wiki)
  • Pequignet
    Französische Firma, zuerst von Emile Péquignet gegründet und geführt, die sehr elegante Kreationen anbietet, darunter sowohl sportlich-exklusive Uhren für Männer, als auch sehr schmückende Frauenuhren.
    Pequignet (Zeitgefühl)
    Pequignet (Uhren-Wiki)
  • UTS
    Der deutsche Ingenieur N. Spinner strebt mit seinen Modellen das maximal erreichbare Extrem von Zuverlässigkeit und Robustheit an.
    UTS (Uhren-Wiki)
  • Rodolphe
    Interessante Uhrenkreationen des Designers Rodolphe Cattin mit hochwertigen Werken.
    Rodolphe (Uhren-Wiki)
  • Aerowatch
    Der ehemals auf Taschenuhren spezialisierte Hersteller produziert nun auch Armbanduhren der Luxusklasse. Die Modelle orientieren sich am klassischen Stil und zielen auf ein preisbewußtes Publikum.
    Aerowatch (Uhren-Wiki)
  • Sothis
    1996 von Wolfgang Steinkrüger gegründete Uhrenmarke mit der ansprechend gestalteten Serie Spirit of Moon, bei der astronomische Motive das Erscheinungsbild bestimmen.
    Sothis (Uhren-Wiki)
  • Movado
    Durch die sogenannte Museums-Uhr bekannt gewordene Firma mit modernem Designanspruch.
    Movado (Uhren-Wiki)
  • Revue Thommen
    Diese Firma wurde u.a. durch ihre Spezialitäten bekannt: Etwa das sehr erfolgreiche Wecker-Modell Cricket, eine Expeditionsuhr mit Höhenmesser + Kompaß und die Golfuhr Greenmark.
    Revue Thommen (Uhren-Wiki)
  • Nivrel
    Die 1993 von Gerd Hofer wiederbelebte Traditionsmarke bietet stilistisch eigenständige Modelle zu einem günstigen Preis. Die wohltuend nüchterne Erscheinung der Kollektion wird jeweils ergänzt durch ein hochwertiges mechanisches Innenleben.
    Nivrel (Uhren-Wiki)
  • Cuervo y Sobrinos
    Kubanische, in der Schweiz produzierende Marke, deren eigenwillige Modelle einen ganz eigenen Charme aussstrahlen.
    Cuervo y Sobrinos (Uhren-Wiki)
  • Charriol
    Luxuriöse Damenuhren, außerdem einige, zum Teil auch sportliche Modelle für Männer.
    Charriol (Uhren-Wiki)
  • Chaumet
    Das 1780 gegründete Juweliershaus mit Sitz in Paris fertigt seine luxuriösen Uhrenmodelle inzwischen auch zunehmend mit Mechanikwerken.
    Chaumet (Uhren-Wiki)
  • Louis Erard
    Schweizer Marke mit ruhigen, klaren und ansprechenden Modellen, etwa einem erschwinglichen neuRegulator.
    Louis Erard (Uhren-Wiki)
  • Jörg Schauer
    Deutscher Privat Label-Hersteller mit herb-männlichen Uhren erschwinglicher Qualität, in denen bewährte Werke ticken. Inzwischen ist Jörg Schauer auch Inhaber der Marke Stowa.
    Jörg Schauer (Uhren-Wiki)
  • Lang & Heyne
    Dieser Hersteller aus Dresden fertigt hochexklusive Uhren der oberen Preisklasse mit klassischem bzw. barockem Design.
    Lang & Heyne (Uhren-Wiki)
  • Hentschel
    In aufwendiger Handarbeit verfeinerte, klassische Mechanik-Uhren aus Hamburg.
    Hentschel (Uhren-Wiki)
  • Longines
    Zum selben Konzern Swatch Group wie Breguet, Omega und Blancpain gehörend, propagiert diese um die sportliche Zeitmessung verdiente Marke (z.B. zahlreiche Olympische Spiele) das Pioniertum. Diese Art von Ausstrahlung transportiert am intensivsten das neuStundenwinkel-Modell Lindbergh, dessen Meßlogik von dem berühmten Piloten selbst entworfen wurde.
    Longines (Uhren-Wiki)
  • Bertolucci
    Vom Italiener Remo Bertolucci gegründeter Schweizer Hersteller, vorwiegend mit üppigen Schmuck- und Luxusuhren.
    Bertolucci (Uhren-Wiki)
  • Xemex
    Beachteter Newcomer mit exzellent gestalteten Uhren in markant-modernem Design.

    Xemex Offroad Chronometer Chronograph

    Xemex Offroad
    Chronometer Chronograph


    Xemex (Zeitgefühl)
    Xemex (Uhren-Wiki)
  • Genesis
    Die Hamburger Uhrmachermeisterin Christine Genesis verfolgt mit ihrer eigenen Uhrenmarke konsequent ihr Ziel, hochwertige Uhren mit geschmackvollem, klarem Design zu kreieren.
    Genesis (Zeitgefühl)
    Genesis (Uhren-Wiki)
  • Edox
    Sportlich-elegante Uhren im erschwinglichen Preisspektrum.
    Edox (Uhren-Wiki)
  • Jaermann & Stübi
    Golfuhrenmarke aus Zürich, deren mechanische Uhren mit integriertem Golfzähler sowie Shock-Absorber ausgerüstet sind.
    Jaermann & Stübi (Uhren-Wiki)
  • Emile Chouriet
    Traditionsreicher Uhrenhersteller, dessen Kollektion vorwiegend reich verzierte Schmuckuhren umfaßt.
    Emile Chouriet (Uhren-Wiki)
  • Reconvilier
    1905 gegründete Uhrenmarke, die zuerst Taschenuhren mit Roskopf-Werken produzierte und heute Golfuhren baut, die per GPS-System Distanzen auf dem Golfplatz messen.
    Reconvilier (Uhren-Wiki)
  • IceLink
    Neu gegründete schweizerisch-amerikanische Schmuckuhrenmarke mit ungewöhnlichen Designuhren.
    IceLink (Uhren-Wiki)
  • Sarpaneva
    Die Uhrenkreationen des finnischen Uhrmachers Stepan Sarpaneva zeichnen sich durch ein ungewöhnliches, unverwechselbares Design aus.
    Sarpaneva (Uhren-Wiki)
  • Hanhart
    Die bekannte Stoppuhrenfirma legte 1997 ihren berühmten Fliegerchronographen von 1939 als Replik in einer limitierten Serie wieder auf.
    Hanhart (Uhren-Wiki)
  • Volna
    Schweizer Marke mit russischem Namen, deren Modelle, vorwiegend Taucheruhren, nach russischen U-Booten benannt sind.
    Volna (Uhren-Wiki)
  • Kudoke
    Der talentierte junge Uhrmacher und Skeletteur Stefan Kudoke fertigt in aufwendiger Handarbeit sehenswerte Unikate.

    Kudoke Black Beauty Skelettuhr

    Kudoke Black Beauty Skelettuhr


    Kudoke (Uhren-Wiki)
  • Doctors
    Im Direktverkauf angebotene, fein dekorierte Chronographen mit Pulsometer, speziell für Ärzte.
    Doctors (Uhren-Wiki)
  • Habring²
    Österreichische Uhrenmarke mit ungewöhnlichen Komplikationen und klassischem Design.
    Habring (Uhren-Wiki)
  • Mühle
    In Glashütte/Sachsen ansässiger Hersteller mit sehr preiswerten Modellen.
    Mühle (Uhren-Wiki)
  • Ventura
    Außen modernes Design, innen hochwertige Technik. (Firma ist nach dreijähriger Pause wieder unter Leitung des Gründers Pierre Nobs aktiv.)
    Ventura (Uhren-Wiki)
  • Perrelet
    Abraham-Louis Perrelet erfand 1770 die automatische Uhr. Heute tragen neu geschaffene Modelle mit Doppelrotor (ein zusätzlicher Rotor auf Zifferblattseite) seinen Namen.
    Perrelet (Uhren-Wiki)
  • Marcello C
    Uhrenmarke des deutschen Uhrenliebhabers Marcell Kainz. Im Angebot gibt es interessante und sehr preiswerte mechanische Qualitätsuhren.
    Marcello C (Uhren-Wiki)
  • Junghans
    Ehemals traditionsreicher westdeutscher Großserienhersteller, der zeitweilig völlig auf japanischen Quarzstil umstieg und seine Mechaniktradition vernachlässigte. Außerdem wurden Uhren mit Solarzellen und Atomuhr-Funksynchronisation auf den Markt gebracht. In jüngster Zeit gibt es seit der Ägide von Heinz W. Pfeifer endlich wieder interessante Mechanikmodelle, die bewährtes klassisches Design wieder aufleben lassen (siehe auch: Erhard Junghans).
    Junghans (Uhren-Wiki)
  • Dunhill
    Der bekannte englische Herrenausstatter hat auch Uhren im Programm, die durch ungewöhnliche stilistische Einfälle interessant wirken.
    Dunhill (Uhren-Wiki)
  • Armand Nicolet
    Die klassischen Modelle dieses Hersteller finden besonders in Italien guten Anklang — entstand doch die Firma durch Verbindung von italienischem Design und schweizerischem Know-how und ist die Marketing- und Designabteilung in Brescia angesiedelt.
    Armand Nicolet (Uhren-Wiki)
  • Brüggler
    Neuer, 2015 lancierter Uhrenhersteller, der die Zusammenstellung einer eigenen Unikat-Uhr via Internet-Menue anbietet und diese aufwendig fertigen läßt.

    Unikat-Uhr von Brüggler

    Auf der Webseite www.bruggler.com kann der Interessent anhand vieler Variationsmöglichkeiten seine eigene Unikat-Uhr zusammenstellen

    Brüggler (Uhren-Wiki)
  • Harwood
    Der englische Uhrmacher John Harwood erfand im Jahre 1922 als erster die neuautomatische Armbanduhr, damals noch nach dem Prinzip der hammerartig hin- und herprallenden Schwungmasse. In Zusammenarbeit mit Fortis gelang es, das Modell erfolgreich auf den Markt zu bringen, jedoch bescherte die 1929 hereinbrechende Weltwirtschaftskrise dem Projekt ein unverdientes Ende.
    Die heutigen Modelle sind mit konventionellem Rotorantrieb versehen, verfügen jedoch über denselben Mechanismus zum Einstellen der Zeiger per Drehlünette wie die damaligen Originalmodelle.
    Harwood (Uhren-Wiki)
  • Doxa
    Bereits 1889 gegründeter Hersteller, der durch seine Taucheruhren mit orangenem Zifferblatt berühmt wurde.
    Doxa (Uhren-Wiki)
  • Dufeau
    Der Berufspilot Walter P. Zaugg gründete diese Marke mit Fliegeruhren, die nach historischen Flugzeugtypen benannt sind und deren Gehäuse aus zertifiziertem Flugzeugstahl bestehen.
    Dufeau (Uhren-Wiki)
  • Ikepod
    Ungewöhnliche Modelle der US-amerikanischen Trend-Uhrenfirma. Futuristisches Design, das an Meerestiere erinnert.
    Ikepod (Uhren-Wiki)
  • Davidoff
    Lifestyle-Uhrenmarke mit geschmackvollem klassischem Design, deren Herrenmodelle mit fein finissierten mechanischen Werken ausgestattet sind.
    Davidoff (Uhren-Wiki)
  • Milleret
    Schmuck- und Diamantenuhren für Damen (Quarzwerke) und kostbare Herrenmodelle, bei denen klare Linienführung dominiert.
    Milleret (Uhren-Wiki)
  • Wyler
    Die 1896 gegründete und 2006 wiederbelebte Marke hat sich durch ihre robusten und stoßsicheren Werke und Modelle einen Namen gemacht.
    Wyler (Uhren-Wiki)
  • Poljot
    Bekannteste Marke der traditionsreichen russischen Uhrenherstellung mit preiswerten Modellen.
    Poljot (Uhren-Wiki)
  • Mido
    Ebenfalls vom Swatch Group-Konzern übernommene Marke, früher durch Klassiker wie den Chronometer Ocean Star erfolgreich.
    Mido (Uhren-Wiki)
  • B. Junge & Söhne
    Neuer Coup des ehemaligen Glashütte-Original-Chefs Heinz W. Pfeifer: die erste Sportuhrenmarke in Glashütte, mit innovativem Modular Konzept.
    B. Junge & Söhne (Uhren-Wiki)
  • Jubilar
    Helmut Sinn hat im Alter von über 80 Jahren nach Verkauf seiner ersten Firma (Sinn) an Lothar Schmidt noch einmal eine neue Firma gegründet.
  • Guinand
    1996 hat Helmut Sinn diese Firma übernommen und produziert hier die Reihen Chronosport, Guinand und Jubilar.

    Guinand 011.51 W

    Guinand 011.51 W


    Guinand (Uhren-Wiki)
  • Auguste Reymond
    Traditionsreicher Schweizer Hersteller mit preiswerten Modellen, die sich der klassischen Uhrenmechanik verpflichtet fühlen. Die Namen der Uhren sind stets von der Jazzmusik inspiriert.
    Auguste Reymond (Uhren-Wiki)
  • Ball Watch
    Die aktuelle Kollektion dieser in den USA gegründeten traditionsreichen Marke legt auf gute Ablesbarkeit Wert und umfaßt sportlich-robuste Modelle, die von mechanischen Uhrwerken angetrieben werden.
    Ball Watch (Uhren-Wiki)
  • Jean Marcel
    Uhrenhersteller, der seine Armband- und Taschenuhren sowohl in Baden-Baden wie auch in Biel in der Schweiz produziert.
    Jean Marcel (Uhren-Wiki)
  • Otto Schlund
    Die Gebrüder Schlund fertigen in Villingen-Schwenningen Uhren mit klassischen Formen und möglichst edlen Komponenten; ihr Anspruch ist es, traditionelle Uhrmacherkunst mit deutscher Qualitätsarbeit zu verbinden.
    Otto Schlund (Uhren-Wiki)
  • Sjöö Sandström
    Zwei schwedische Ingenieure kombinieren in ihren Uhren moderne Technik mit traditioneller Handwerkskunst.
    Sjöö Sandström (Uhren-Wiki)
  • Zeno
    Preisgünstige mechanische Fliegeruhren aus Basel, daneben auch einige Taucheruhrenmodelle.
    Zeno (Uhren-Wiki)
  • Meistersinger
    Mit der Einzeigeruhr hat sich diese deutsche Marke ihre ganz eigene Marktnische erobert.
    Meistersinger (Uhren-Wiki)
  • Hermès
    Uhrenmarke des französischen Luxus-Accessoire-Herstellers.
    Hermès (Uhren-Wiki)
  • Claude Meylan
    Claude Meylan fertigt Uhren im klassischen Stil, darunter Skelettuhren, Chronographen, aber auch Taschenuhren.
    Claude Meylan (Uhren-Wiki)
  • Tissot
    Bekannte Marke, heute unter dem Dach des Konzerns Swatch Group mit Omega, Longines und Blancpain vereint. Früher mit einigen beliebten Klassikern für Abenteurer und Forscher vertreten (Navigator, Chrono Janeiro, beide inzwischen als Replik wiederaufgelegt). Heute liegen die Modelle vorwiegend im unteren Preissegment, bei sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis.
    Tissot (Uhren-Wiki)
  • C. H. Wolf
    Glashütter Uhrenmarke mit einem an den Stil der 1960er Jahre angelehnten Designstil.
    C. H. Wolf (Uhren-Wiki)
  • Alexander Shorokhoff
    Vom gleichnamigen russischen Poljot-Importeur gegründete Marke, die mit eigenwilligem, beschwingtem Zifferblattdesign auf sich aufmerksam macht.
    Alexander Shorokhoff (Uhren-Wiki)
  • Laco (Lacher)
    Traditionsreicher, 1925 gegründeter Pforzheimer Hersteller, der sich seit neuestem wieder auf seine Mechaniktradition besinnt.
    Laco (Uhren-Wiki)
  • York
    Die persönliche Marke von York Prinz zu Schaumburg-Lippe mit Modellen im klassisch-historisierenden Stil.
    York (Uhren-Wiki)
  • Neuhaus
    Der deutsche Designer Manuel Neuhaus erfüllte sich den Traum einer eigenen Uhrenmarke und überraschte mit einer neuartigen Einzeigeruhr, die, verglichen mit dem bekannten Einzeigerkonzept, die doppelte Ablesegenauigkeit ermöglicht.
    Neuhaus (Uhren-Wiki)
  • Limes
    Neue Uhrenmarke des Pforzheimer Familienunternehmens Ickler, ausschließlich mit mechanischen Uhren.
    Limes (Uhren-Wiki)
  • Traser
    Schweizer Militäruhren-Hersteller, dessen Modelle sich durch ein spezielles, weltweit als führend anerkanntes Beleuchtungssystem auszeichnen.
    Traser (Uhren-Wiki)
  • Easyrider
    Mechanische Uhren, in Design und Robustheit speziell für Motorradfahrer konzipiert.

    Easyrider No. 1 Large

    Easyrider No. 1 Large


    Easyrider (Uhren-Wiki)
  • Bethge & Söhne
    Der Nähe Pforzheim ansässige Familienbetrieb, der zugleich Spezialist für Ziffernblätter ist, fertigt mechanische Uhren mit ETA-Werken.
    Bethge & Söhne (Uhren-Wiki)
  • Aristo
    Der Pforzheimer Hersteller fertigt preiswerte Flieger-, Taucher- und Sportuhren. Seine Sub-Marke "Messerschmitt" erinnert an die gleichnamige legendäre Flugzeugmarke.
    Aristo (Uhren-Wiki)
  • Atlantic
    Schweizerischer Uhrenhersteller mit preisgünstigen mechanischen Uhren (ausgestattet mit ETA-Werken).
    Atlantic (Uhren-Wiki)
  • BWC
    Mechanische Uhren im unteren Preissegment.
    BWC (Uhren-Wiki)
  • Seiko
    Japanischer Großhersteller, Erfinder des neuAutoquarz-Antriebs. Fertigt auch eigene mechanische Werke.
    Seiko (Uhren-Wiki)
  • North Eagles
    Widerstandsfähige Uhren für Polizei und Armee mit markantem Design.
    North Eagles (Uhren-Wiki)
  • Quinting
    Völlige Neukonstruktion eines durchsichtigen Chronographen, bei dem das Quarzwerk im Gehäuserand verborgen ist.
    Quinting (Uhren-Wiki)
  • Jean d'Eve
    Technisch und optisch ausgefallene Damen-Uhren, darunter ungewöhnliche Arrangements mit Springenden Zeigern.
    Jean d'Eve (Uhren-Wiki)
  • Rainer Nienaber
    Uhrmachermeister Rainer Nienaber baut in eigener Werkstatt individuelle Uhrenmodelle, auch auf Kundenwunsch.
    Nienaber (Uhren-Wiki)
  • Ashleys
    Der Münchener Rolex-Konzessionär neuAshley Pace führt auch eine eigene Uhrenmarke mit geschmackvollen Modellen, vor allem für Damen mit einem Faible für Edelsteine.
    Ashleys (Uhren-Wiki)
  • Union
    In Glashütte/Sachsen ansässiger, traditionsreicher Hersteller, inzwischen von der Swatch Group übernommen; bietet Modelle in günstiger Preislage an.
    Union (Uhren-Wiki)
  • Formex
    Markant-sportliche Modelle mit mechanischen oder Quarzwerken.
    Formex (Uhren-Wiki)
  • Marvin
    Traditionsreiche Marke mit Chronographen im Programm.
    Marvin (Uhren-Wiki)
  • Stowa
    Im Programm dieses Herstellers (Name abgeleitet von Walter Storz, Pforzheim): Fliegeruhren mit seltenen Werken. Inzwischen ist Jörg Schauer Inhaber der Marke.
    Stowa (Uhren-Wiki)
  • Maurice de Mauriac
    Flexibel an den individuellen Geschmack des Trägers anpaßbare Uhren, zum Teil auch mit austauschbarer Lünette.
    Maurice de Mauriac (Uhren-Wiki)
  • Yantar
    24-Stunden- und Mondphasen-, und Weltzeit-Uhren, deren ungewöhnliches Zifferblattdesign von Indien-Reisen inspiriert ist. (Marke z.Zt. leider nicht mehr auf dem Markt.)
  • Pierce
    2005 wiederbelebte historische Marke.
    Pierce (Uhren-Wiki)
  • Kriëger
    Ira Krieger, der Gründer und Alleinaktionär der gleichnamigen Firma, begann mit einer für eigenen Bedarf angefertigten Gezeitenuhr; inzwischen werden etliche vorwiegend sportliche Modelle angeboten, die allesamt mit Chronometerzeugnis ausgeliefert werden und außerdem durch ihr frisches, geschmackvolles Äußeres beeindrucken.
    Krieger (Uhren-Wiki)
  • Bulova
    Die neuStimmgabel-Uhr von Bulova machte diese Marke in den Sechzigern weltberühmt. Inzwischen ist es um die Firma mit dem tschechischen Namen etwas still geworden, aber es gibt sie immer noch.
    Bulova (Uhren-Wiki)
  • Orfina
    Firma in Grenchen, Schweiz, die preiswerte Chronographen fertigt. Inzwischen: Uhrenschmiede Grenchen.
    Orfina (Uhren-Wiki)
  • Du Bois & Fils
    Von der deutschen Firma Schweizer Uhren-Editionen fortgeführte frühere Traditionsmarke. Die neu herausgebrachten Modelle greifen in ihrem Aussehen klassische Merkmale geschickt wieder auf.
    Du Bois & Fils (Uhren-Wiki)
  • Buren
    Auch an dieser Traditionsmarke besitzt die Firma Schweizer Uhren-Editionen nun die Markenrechte. In einer Wiederauflage gibt es ein Modell mit einem aus dem Jahr 1971 stammenden Kaliber.
    Buren Watch Company (Uhren-Wiki)
  • Cimier
    1924 gegründete Schweizer Hersteller, der 2003 von einem jungen Team neu lanciert wurde.
    Cimier (Uhren-Wiki)
  • Certina
    Im unteren Preissegment liefert diese inzwischen ebenfalls der Swatch Group angegliederte Firma seit jeher gute Qualität. Mit starkem Anteil im Angebot vertreten sind stoßgesicherte Sport- und Taucheruhren.
    Certina (Uhren-Wiki)
  • Davosa
    Mechanische Uhren zu günstigen Preisen.
    Davosa (Uhren-Wiki)
  • Roamer
    Bekannter, 1888 gegründeter Schweizer Hersteller preisgünstiger Uhren, der sich seit 2003 zielstrebig hin zu höherwertigen Modellen orientiert.
    Roamer (Uhren-Wiki)
  • Jacques Lemans
    Erschwingliche Mechanik-Uhren aus Österreich.
    Jacques Lemans (Uhren-Wiki)
  • Michel Herbelin
    Preiswerte Uhren, die geschickt Gestaltungsmotive aus der Seefahrt einsetzen. Zumeist Quarzwerke, selten auch Mechanikwerke.
    Michel Herbelin (Uhren-Wiki)
  • Christian Jacques
    Seit über 20 Jahren produziert dieser in Familienbesitz befindliche Hersteller mit Sitz in Basel Uhren, die teils mit mechanischen, teils mit Quarzwerken ausgestattet sind.
    Christian Jacques (Uhren-Wiki)
  • Junkers
    Fliegeruhren und Chronographen in der Tradition der legendären Junkers-Flugzeuge. Schwestermarke von Zeppelin.
    Junkers (Uhren-Wiki)
  • Rado
    Die Spezialität dieser Marke sind extrem widerstandsfähige Materialien, deren Härte und Kratzfestigkeit bis hin zu der des Diamanten reicht. Modernes, kühles Design. Verwendet wurden zuerst durchweg Quarzwerke; inzwischen gibt es auch Modelle mit Mechanikwerk.
    Rado (Uhren-Wiki)
  • Ole Mathiesen
    Dänischer Hersteller mit zeitlos klassischen Uhren (meistens Quarzwerke).
    Ole Mathiesen (Uhren-Wiki)
  • Enicar
    Der ehemalige bekannte Werkehersteller produziert unter neuem Inhaber eine neue Uhrenkollektion (häufig Quarzwerke).
    Enicar (Uhren-Wiki)
  • Sarcar
    Verspielte, optisch ungewöhnliche Damen-Schmuckuhren (z.B. Modell Magic).
    Sarcar (Uhren-Wiki)
  • Strom
    Daniel Strom, der Sohn des Uhrenskeletteurs Armin Strom, hat eine eigene sportliche Uhrenserie mit Quarz- und Mechanikmodellen aufgebaut und ist auch im Private-Label-Bereich aktiv.
    Armin Strom (Uhren-Wiki)
  • Luminox
    Der US-Amerikaner Barry Cohen gründete diese auf professionelle Taucher- und Fliegeruhren spezialisierte Uhrenmarke, deren Modelle über ein besonders lichtstarkes Beleuchtungssystem verfügen.

    Luminox Deep Dive

    Luminox Deep Dive


    Luminox (Uhren-Wiki)
  • Victorinox Swiss Army
    Uhrenlinie des bekannten Herstellers von Klappmessern — inzwischen nicht nur robuste Quarz-, sondern auch Mechanikuhren.
    Victorinox Swiss Army (Zeitgefühl)
    Victorinox Swiss Army (Uhren-Wiki)
  • Sector
    Italienische Firma, deren kraftvolle Marketingkampagne mit Extremsportlern unter dem Slogan "No limits" viel Aufsehen erregt. Die meisten der sehr sportlichen Modelle sind mit Quarzwerken ausgestattet und erschwinglich.
    Sector (Uhren-Wiki)
  • Zeppelin
    Deutsche Marke, die mit ihren Modellen die große Ära der Luftschiffe wieder aufleben läßt. Schwestermarke von Junkers. Teils mechanische, teils Quarzwerke.
    Zeppelin (Uhren-Wiki)
  • Delma
    Dieser Schweizer Hersteller produziert preiswerte Herren- und Damenmodelle mit Quarz- und Mechanikwerken.
    Delma (Uhren-Wiki)
  • Dugena
    Neben Junghans eine der wenigen in Westdeutschland noch übriggebliebenen Traditionsfirmen; gehörte zwischenzeitlich zu EganaGoldpfeil und wird inzwischen von ehemaligen Egana-Managern geführt. Heute zahlreiche Modelle mit Quarzantrieb, darunter eine sportlich-markante Chronographenfamilie.
    Dugena (Uhren-Wiki)
  • Balmain
    Ehemals Marke des berühmten Modeschöpfers Pierre Balmain, inzwischen in der Swatch Group. Elegante Damenmodelle mit Quarzwerk, die durch das "Arabesques"-Zifferblatt bekannt geworden sind.
    Balmain (Uhren-Wiki)
  • Ingersoll
    Wiederbelebung der 1892 in den USA gegründeten traditionsreichen Marke; durchweg Mechanikuhren mit chinesischen Werken, allesamt sichtbar durch Glasboden, und zu niedrigen Preisen.
  • Mondaine
    Die Zifferblätter der Modelle sind den Schweizer Bahnhofsuhren nachempfunden. Vorwiegend Quarzwerke.
Werbung
Neuigkeiten
  • JTP Unique Luxusuhren, 24.1.2017

    Seltene historische Uhrwerke bekannter Manufakturen, aufwendige Restaurationen in Handarbeit und der Einsatz hochwertigster Edelmetalle machen die Armbanduhren von JTP Unique zu wertvollen Unikaten und begehrten Sammlerobjekten.

  • Nachlese zur MunichTime 2016, 31.10.2016

    Eindrücke von der MunichTime 2016, die zwischen 28.10. und 30.10.2016 im Hotel Bayerischer Hof stattgefunden hat

  • Die Dong Song Tourbillons von Speake-Marin, 14.4.2016

    Diese bildschönen Tourbillon-Modelle von Peter Speake-Marin mit automatischem Aufzug überraschen durch ein bemerkenswertes Zifferblatt-Design.

  • ZEITGEFÜHL jetzt auch für Smartphones/Mobilgeräte geeignet, 25.2.2016

    Das Online-Uhrenmagazin ZEITGEFÜHL kann nun auch auf Smartphones/Mobilgeräten optimal angezeigt werden.

  • Nachlese zur MunichTime 2015, 5.11.2015

    Eindrücke von der MunichTime 2015, die zwischen 29.10. und 1.11.2015 im Hotel Bayerischer Hof stattgefunden hat.

  • JS Unikatuhren, 2.2.2015

    Die kleine Schweizer Uhrenschmiede aus dem Aargau.

Lesen Sie weiter im: Uhrenblog-Archiv.

Uhrenbuch
DAS ZEITGEFÜHL-UHRENBUCH

DAS ZEITGEFÜHL-UHRENBUCH

Entdecken Sie das Geheimnis hinter hochwertigen mechanischen Armbanduhren

Das Uhrenbuch des ZEITGEFÜHL-Autors und -Herausgebers Gerd-Lothar Reschke.

Enthält 442 Seiten und 196 Abbildungen, davon 68 in Farbe. Mit ausführlichen Markenportraits zu Rolex, Breitling, IWC, Omega, TAG Heuer, Chronoswiss, Glashütte-Original, Patek Philippe, Vacheron Constantin, Jaeger-LeCoultre, Blancpain, Breguet, Franck Muller, Nomos, Zenith, Cartier und etlichen anderen.


ZEITGEFÜHL-Uhrenbuch | Uhren-Wiki | Watch Wiki | HTML5
Copyright © 2015 Gerd-Lothar Reschke | Impressum